Spitzkoppe: Namibias Matterhorn

Wir besuchen Namibias faszinierende Felslandschaft

Karte
Unsere Unterkunft
Spitzkoppen LodgeSpitzkoppen LodgeSpitzkoppen Lodge

Spitzkoppen Lodge

Sehr schöne Lodge direkt an den Felsen der Spitzkoppe
Unsere Empfehlungen
Stefan Loose ReisefĂŒhrer Namibia

Stefan Loose ReisefĂŒhrer Namibia

Dein perfekter Reisebegleiter in Namibia
Spitzkoppe: Eintagestour aus Swakopmund

Spitzkoppe: Eintagestour aus Swakopmund

Eine eintÀgige Tour aus Swakopmund
Spitzkoppe: Zweitagestour aus Swakopmund

Spitzkoppe: Zweitagestour aus Swakopmund

GAdventures Kapstadt & DĂŒnen

GAdventures Kapstadt & DĂŒnen

Namibia und SĂŒdafrika on a Shoestring
GAdventures vom Kap nach Namibia

GAdventures vom Kap nach Namibia

Classic Tour durch Naimbia und SĂŒdafrika

Die Spitzkoppe ist eins der am meisten fotografierten Motive in ganz Namibia und das nicht ohne Grund! Die Felsformation, die eigentlich aus der kleinen und der großen Spitzkoppe besteht, ragt völlig unvermittelt aus der sonst so flachen Umgebung hervor: Die Spitzkoppe steht 700 Meter ĂŒber der restlichen FlĂ€che hervor, ist aber eigentlich genau 1.728 Meter hoch.

Die Felsen tauchen einfach mitten im Nichts auf!

Spitzkoppe liegt etwa 120 Kilometer östlich von Swakopmund. Wir haben Spitzkoppe auf unserem Weg vom Etosha Nationalpark ĂŒber das Damaraland nach Swakopmund besucht. Wenn du den Norden Namibia ansonsten nicht besuchst, ist aber auch ein Tagesausflug oder ein Ausflug mit einer Übernachtung ab Swakopmund möglich. Eine Übernachtung vor Ort wĂŒrden wir dir aber auf jeden Fall empfehlen, denn so einen Sternenhimmel hast du garantiert noch nie gesehen!

Der Etosha-Nationalpark: Namibias weite Wildnis

Der Etosha-Nationalpark ist einer der berĂŒhmtesten Parks weltweit. Wenige Flecken auf der Erde beherbergen derart viele Tiere mit derart karger und schöner Natur. Alles rund um den Park erfĂ€hrst du hier!

hier entlang

Camping in Spitzkoppe

In Spitzkoppe gibt es einen Campingplatz, das Spitzkoppe Rest Camp. Es war mit Abstand der schönste Campingplatz unserer Rundreise durch Namibia. Und das liegt vor allem daran, dass es dort nichts gab! Dieser Campingplatz ist der Traum jedes Naturliebhabers und einfach jedem, der einfach die Ruhe dieser schönen Landschaft genießen möchte. Was uns besonders gut gefĂ€llt: Der Campingplatz wird von der lokalen Damara-Gemeinschaft gefĂŒhrt und die Einnahmen kommen somit den Einheimischen zu Gute. Das ist etwas, was man in dieser Region der Welt leider viel zu selten findet.

Der Eintritt fĂŒr die Spitzkoppe-Region betrĂ€gt 80,00 NAD (ca. 4,94 Euro) pro Person, sowie weitere 80,00 NAD (ca. 4,94 Euro) pro Fahrzeug. Das Übernachten im Spitzkoppe Rest Camp kostet 190,00 NAD (ca. 11,73 Euro) pro Person. Innerhalb des sehr weitlĂ€ufigen Camps gibt es 31 verschiedene StellplĂ€tze, wobei die PlĂ€tze 9, 10 und 11 die wohl schönsten sind. Sie befinden sich mitten zwischen den Felsen von Spitzkoppe und sind maximal weit von der Rezeption entfernt. Alle StellplĂ€tze haben ein Plumpsklo, sonst nichts. Wasser zum Kochen, Abwaschen etc. musst du dir also selbst mitbringen. An der Rezeption kannst du Wassertanks oder Wasser zum AuffĂŒllen deines eigenen Tanks kaufen. Dort gibt es auch einige Duschen und einen kleinen Shop.

Was du zum Campen in Spitzkoppe unbedingt mitbringen solltest:

  • Wasser zum Trinken und Kochen
  • Feuerholz fĂŒr das Lagerfeuer (wird an der Straße Richtung Spitzkoppe verkauft)
  • Taschenlampe - es gibt dort gar kein kĂŒnstliches Licht
  • Toilettenpapier
  • genĂŒgend Essen, denn das gibt es im Camp ansonsten nur auf Vorbestellung und der nĂ€chste Supermarkt ist ca. 100 Kilometer entfernt

Die Buchung erfolgt ĂŒber direkt ĂŒber die die Website des Spitzkoppe Rest Camps, per Telefon: +064 464144 oder per E-Mail: reservations@logufa.com.

Wenn du nicht Campen möchtest, kannst du in der Spitzkoppen Lodge ĂŒbernachten. Sie hat erst vor Kurzem eröffnet und bietet einen wunderbaren Blick auf die Felsenlandschaft.

Spitzkoppen LodgeSpitzkoppen LodgeSpitzkoppen Lodge

Spitzkoppen Lodge

Sehr schöne Lodge direkt an den Felsen der Spitzkoppe

Wandern und Klettern in Spitzkoppe

Die Felsen rund um Spitzkoppe eignen sich perfekt zum Wandern und Klettern. Sie sind allerdings auch ziemlich anspruchsvoll. Vor allem den Gipfel zu erklimmen, ist sehr sehr schwierig. Die sehr steilen und rutschigen Felsen und dazu die starke Sonne machen es schwer. Man muss aber natĂŒrlich auch nicht direkt den Gipfel erklimmen. Auch einige andere Felsen bieten bereits einen schönen Ausblick auf die Landschaft.

Einige Felsen lassen sich leicht beklettern, andere sind sehr schwer

An der Rezeption des Spitzkoppe Rest Camps kannst du eine Übersichtskarte mit allen wichtigen Gesteinsformationen und Kletterfelsen erhalten. Einige schöne Aussichtspunkte sind auch bei maps.me eingezeichnet. Wenn du eine lĂ€ngere Wanderung unternehmen möchtest, kannst du an der Rezeption eine gefĂŒhrte Wanderung buchen. Die Routen sind ohne KletterausrĂŒstung begehbar, ein Guide ist dennoch vorgeschrieben. Dies sind die drei beliebtesten Routen:

  • Pontok Route (ca. 4,5 Stunden)
  • Matterhorn Route (ca. 6-8 Stunden)
  • Bushman Circle Route (ca. 7 Stunden)

Da wir erst gegen Nachmittag in Spitzkoppe angekommen sind, haben wir keine Wanderung unternommen, sondern nur einige kleinere Felsen bestiegen.

Der Rock Arch Bogen

Besonders schön ist der Rock Arch Bogen, den du sicherlich auch schon auf vielen Bildern gesehen hast. Das schönste Licht hast du zwischen 17 und 18 Uhr, wenn die Sonne besonders tief steht, aber der Bogen selbst noch nicht im Schatten liegt. Da (zumindest im September) gegen 18:45 Uhr die Sonne untergeht, sind wir anschließend auf einen höheren Felsen neben dem Bogen geklettert, um von dort den Sonnenuntergang anzuschauen.

Der Sternenhimmel in Spitzkoppe

Das schönste neben den ganzen Felsen ist in Spitzkoppe aber definitiv der Sternenhimmel. Die nĂ€chstgrĂ¶ĂŸeren Orte und StĂ€dte sind hunderte Kilometer von Spitzkoppe entfernt. Der Himmel ist also frei von Lichtverschmutzungen und du kannst die schönsten Sterne anschauen. Vor allem die Milchstraße und die vielen Sternenbilder sind unglaublich gut zu beobachten. Wenn du möchtest kannst du auch auf einen der flacheren Felsen klettern und dort unter freiem Sternenhimmel ĂŒbernachten. Ein tolles Erlebnis und fĂŒr uns definitiv ein Highlight unserer Namibia-Reise!

Der wunderschöne Sternenhimmel ĂŒber Spitzkoppe
Kommentarbereich anzeigen
Mach uns glĂŒcklich! đŸ„°

Wir wĂŒrden dir gerne mehr von unseren Reisen und allem, was dazu gehört, erzĂ€hlen. Dazu versenden wir (höchstens!) einmal im Monat einen Newsletter. Wir wĂŒrden uns sehr freuen, ihn auch dir zusenden zu dĂŒrfen. Deine Daten sind bei uns natĂŒrlich sicher, das ist Ehrensache!

Wir lieben Reisen



aber wir lieben auch neue Technologie. Und dein Browser ist leider alt. Zu alt fĂŒr unsere Seite.
Bitte fĂŒhre eine Aktualisierung durch oder erwĂ€ge einen Browserwechsel.

Impressum / Datenschutz