Warum macht jeder Backpacking in Australien?

Kaum ein Ziel scheint für Backpacker so beliebt, wie Australien. Warum eigentlich?

Im Auslandsjahr geht es nach… Australien! Nach dem Abi geht es nach… Australien! Das erste mal gaanz weit weg geht es nach… Australien! Und Aupair? Na klar, Australien! Warum ist dieser Kontinent am anderen Ende der Welt eigentlich so unverschämt beliebt bei uns? Vier Gründe:

1. Australien ist einfach maximal weit weg

…fast 15.000 Kilometer Luftlinie um genau zu sein. Würde man mit einer Nadel durch den Globus stechen, käme man in der Nähe von Australien und Neuseeland raus. Mit anderen Worten: Viel weiter weg geht es nicht mehr! Vielleicht ist das einer der Reize, den Reisen nach Australien ausmacht. Gerade bei Langzeitreisen, bei denen man sich ja nicht selten zwischen zwei Lebensabschnitten befindet, möchte man neben einer gefühlten auch einfach mal eine wirkliche Distanz zwischen sich und die Heimat legen. Zu wissen, dass man sich auf der anderen Seite der Welt befindet, erzeugt ein ganz einzigartiges und unwiderstehliches Gefühl von Freiheit. In Europa ist tiefster Winter, während in Australien knalliger Sommer ist und wenn die Freunde daheim schlafen, erlebt man die Welt im wahrsten Sinne des Wortes von einer anderen Seite.

Australien Freiheit

Australien ist maximale Freiheit am Ende der Welt

2. Australien uns sehr ähnlich

Und obwohl der rote Kontinent so wahnsinnig weit weg ist, ist er uns doch so ähnlich. Naja kulturell jedenfalls aber glaub mir, das ist ein Riesenfaktor! Denn nur, weil manche es gerne weit weg und warm mögen, muss es ja noch lange nicht eine völlig fremdartige Kultur sein. Und so ist es in Australien dann auch: Es gibt Lidl und Aldi genau so, wie übliche Verhaltensweisen auf der Straße, im Restaurant oder am Strand. Frauenrechte und das Recht auf freie Meinungsäußerung beispielsweise sind weltweit keine Selbstverständlichkeit, in Australien wie bei uns existieren sie. Ähnliche Marken, ähnliche Autos, ähnliche Geschäfte, ähnliches Essen, ähnliche Tagesabläufe und ähnliche Architektur und Infrastruktur: Australien ist so westlich, wie ein Land eigentlich nur sein kann. Genau richtig also für alle die, die einmal weit weg wollen, aber ganz zufrieden mit ihrer Komfortzone sind.

Sydney Skyline

Sydney ist wunderschön, könnte so wie es ist aber auch in Europa liegen…

3. Australien ist (verhältnismäßig) sicher

Sicherheit ist beim Reisen ein extrem wichtiger Faktor und ist in den letzten Jahren gefühlt noch wichtiger geworden. Zwar gerät auch Australien als wohlhabendes, westliches und international durchaus engagiertes Land zunehmend in den Strudel von Terrorismus, dennoch ist der Kontinent größtenteils extrem friedvoll. Australien ist einfach soo weit weg von wirklich allem, dass auch die Probleme der Welt genau so weit weg erscheinen. Man bekommt es dort zwar alles irgendwie mit, aber im öffentlichen Leben spielen die „Problemchen der Anderen“ nicht wirklich eine Rolle. Die Infrastruktur ist gut ausgebaut, die Polizei gut ausgestattet und es gibt keine Unruheregionen oder schwere, drohende Naturkatastrophen. Es ist schlicht das perfekte Reiseziel, wenn man vorher noch nie alleine und weit weg unterwegs war. Natürlich wäre da das Problem der ganzen giftigen Tiere. Australien gilt als giftigstes Land der Erde. Ob das aber wirklich so ist und welche Ausmaße dieses Vorurteil hat, darüber haben wir bereits berichtet:

Spinnen, Quallen, Haie & Co: Wie giftig ist Australien?

Einer der schönsten Flecken der Erde ist Australien. Aber auch gleichzeitig der Giftigste.

Mehr erfahren

4. Das Wetter in Australien ist ein Traum

Wusstest du, dass es in Australien schneien kann? Kann es, im Süden des Bundesstaates Victoria gibt sogar Skigebiete mit insgesamt über 450 Kilometern ausgewiesener Skipiste… In der Region Melbourne gibt es ab und an einmal echt mieses Mistwetter, wo man dann auch mal eine Jacke und einen Regenschirm braucht und im Winter kann es dort auch einmal knapp über dem Gefrierpunkt sein. Davon aber einmal abgesehen, trifft man kaltes Wetter in Australien eher selten an. Im Osten des Kontinents herrschen oftmals sehr angenehme 25-30 Grad mit Sonne, kaum Wolken und sehr geringer Luftfeuchtigkeit und leichtem Wind vor, was das Wetter für viele Menschen (so auch für mich) einfach nur perfekt erscheinen lässt: Nicht kalt, aber nicht zu heiß und vor allem keine extreme Luftfeuchtigkeit wie in Südostasien. Australien ist und bleibt ein unheimlich sonnenverwöhnter Kontinent mit unglaublich tollem Wetter!

Australien Wüste Hitze

So schön Australien auch ist: Es kann schon mal sehr heiß werden!

Zu guter Letzt ist Australien einfach das (fast) perfekte Backpackerziel: Es gibt ohne Ende Hostels, eine bezahlbare Bus-Infrastruktur, erschwingliche Inlandsflüge, flächendeckend schnelles Internet und viele Mitreisende. Aber warum „fast“? Nun, Australien ist, du hast es dir bereits gedacht, alles andere als günstig. Dass sich gerade dort so viele Backpacker aufhalten heißt aber doch dann, dass es wirklich besonders grandios dort sein muss, oder? Denn der Backpacker an sich sucht ja dann doch eher günstigere Regionen. Es gibt noch so viele weitere Gründe, warum Australien ein Sehnsuchtsziel ist: Atemberaubende Natur, aufregende Städte und dann, insbesondere im Westen, diese schier endlose Freiheit. Dann die ständig gute Laune und Offenherzigkeit der Australier und noch so viel mehr… Das macht süchtig, auf nach Australien!

Für Abenteurer. Für Träumer. Für dich!

Schreibe einen Kommentar

Mach uns glücklich!

Wir würden dir gerne mehr von unseren Reisen und allem, was dazu gehört, erzählen. Dazu versenden wir einmal im Monat einen Newsletter. Wir würden uns sehr freuen, ihn auch dir zusenden zu dürfen. Wie siehts aus?

Wir lieben Reisen…

…aber wir lieben auch neue Technologie. Und dein Browser ist leider alt. Zu alt für unsere Seite.
Bitte führe eine Aktualisierung durch oder erwäge einen Browserwechsel.