Google Trips übernimmt deine gesamte Reiseplanung

Die neue App von Google nimmt dir sämtliche Reiseplanungen für deinen Kurztrip ab

Die fleißigen Entwickler aus dem Hause Google kommen ja immer wieder mal mit allerhand Nützlichem um die Ecke. Vor kurzem erst veröffentlichten sie Google Reiseziele, eine Erweiterung der Google-Suche, mit der du dir die wichtigsten Reiseinformationen zu einer Destination auf einen Blick kompakt anzeigen lassen kannst. Der neueste Streich aus dem Hause hört auf den Namen Google Trips und hat es in sich!

Google Trips ist angetreten, dir sämtliche Reiseplanung für deine Kurzreise auf einen Schlag abzunehmen. Dabei macht sich der Suchmaschinengigant seine Riesenfülle an Daten zu nutze um für dich das perfekte Urlaubserlebnis zu kreieren. Die App begleitet dich vom Start deiner Reise bis zum Ende. Doch wie funktioniert das?

Google Trips: Alles beginnt mit der Anreise

Um dir Google Trips zu demonstrieren, planen wir einfach mal einen fiktiven Trip nach Hamburg. Gerade am Flughafen gelandet, präsentiert dir Google Trips gleich erst mal die besten Möglichkeiten, wie du vom Flughafen in die Innenstadt gelangen kannst. Hier im Norden ist das am einfachsten mit der S-Bahn zu bewerkstelligen. Google Trips zeigt dir aber auch noch die Kosten für eine Taxifahrt an und auch, wie du vom Terminal 1 zum Terminal 2 kommst. Außerdem zeigt dir die App, wie du dich in der Stadt am besten fortbewegen kannst: Zu Fuß, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und sogar das Stadtrad ist aufgeführt. Alle Preise sind ebenfalls in der App einsehbar. Somit genügt ein Blick in die App, um dir für jede größere Stadt der Welt einen Überblick über die Fortbewegungsmöglichkeiten zu geben. Und wer viel reist, weiß: Diese Infos anderswo zusammenzusuchen, kann je nach Land oder Sprache eine echte Herausforderung sein und wertvolle Zeit bei einem Kurztrip kosten.

Google Trips Nahverkehr Transport

Getting around: Google Trips führt dich erfolgreich durch jede Großstadt der Welt

Aktivitäten in der Stadt

In Hamburg angekommen schlägt dir die App nun basierend auf den Daten der vielen anderen Google-Nutzer einen bunten Blumenstrauß an möglichen Laufrouten vor, bei denen du nach Möglichkeit die beliebtesten und besten Sightseeing-Spots auf der schönsten Route ablaufen kannst. Zwar lauern die schönsten Geheimnisse einer Stadt oft dort, wo man sie nicht erwartet aber dennoch ist so eine Route als roter Faden mehr als nur hilfreich. Ganz großartig: Google Trips zeigt dir auch gleich die Öffnungszeiten der Sehenswürdigkeiten an. Auch kannst du sehen, wie lange der durchschnittliche Besucher am Ort verweilt, das ist sehr hilfreich für die Zeitplanung. Das Sahnehäubchen aber ist eine Anzeige, die dich über die Auslastung der Lokalität informiert: So kannst du auf einen Blick sehen, wann es wo überlaufen und trubelig ist und wann eben nicht. Das ist wirklich extrem praktisch!

Google Trips Tagesausflug

Google Trips generiert dir vorgefertigte Tagesausflüge ganz nach deinem Geschmack

Keine Lust auf Routen? Aktivitäten à la carte

Vielleicht möchtest du dich aber auf deiner Reise durch eine Stadt nicht unbedingt von einer Google-Route leiten lassen? Macht nichts, denn quasi alle Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die du in einer Stadt erleben und entdecken kannst, kannst du in Google Trips bequem durchblättern. Unterteilt in Kategorien wie z.B. Indoor, Outdoor, kinderfreundlich, oder auch das klassische in der Nähe lassen für deine Planung keine Wünsche offen. Die Google-typischen Bewertungen und weiteren Informationen wie Öffnungszeiten gibt es natürlich immer mit dabei.

Google Trips Highlights

Keine Lust auf Routen? Bei Google Trips kannst du dir alle Highlights herauspicken

Essen und Trinken

Wie sagte Erich Kästner so schön? „Toren besuchen im fremden Land die Museen, Weise gehen in die Tavernen.“ Um ein Land oder eine Stadt wirklich kennen zu lernen darf man um Essen und Trinken keinen Bogen machen! Auch hier hilft Google Trips mit Allwissenheit und schlägt, aufgefächert in Kategorien von On a Budget über Bars & Pubs bis High-end, die besten und beliebtesten Lokalitäten der Stadt vor. Natürlich mit angezeigter Entfernung und auf Wunsch mit der Lauf- oder Fahrroute zum Ort. Apps wie Yelp werden damit fast schon überflüssig.

Google Trips Essen und Trinken Reiseplanung

Auch wenn es ums Essen und Trinken geht, ist Google Trips ein wertvoller Begleiter

Und das Beste kommt zum Schluss

Das ist nur ein Auszug dessen, was Google Trips zu bieten hat. Neben der Tatsache, dass die App wie alle Google Apps natürlich kostenlos zu haben ist, hat Google aber noch den Oberknaller parat: Denn Google Trips funktioniert – vorheriges Herunterladen der benötigten Daten vorausgesetzt – vollständig ohne Internetverbindung! Neugierig auf diese großartige App geworden? Hier gehts lang:

Google Trips für iOS herunterladen
Google Trips für Android herunterladen

Für Abenteurer. Für Träumer. Für dich!

Schreibe einen Kommentar

Mach uns glücklich!

Wir würden dir gerne mehr von unseren Reisen und allem, was dazu gehört, erzählen. Dazu versenden wir einmal im Monat einen Newsletter. Wir würden uns sehr freuen, ihn auch dir zusenden zu dürfen. Wie siehts aus?

Wir lieben Reisen…

…aber wir lieben auch neue Technologie. Und dein Browser ist leider alt. Zu alt für unsere Seite.
Bitte führe eine Aktualisierung durch oder erwäge einen Browserwechsel.